Gemeinderat ist sich einigAlkoholverbot im Lendhafen wird gelockert

Der Gemeinderat segnet bei der heutigen Sitzung den Antrag zur Aufhebung des Alkoholverbots zu den Gastronomiezeiten im Lendhafen ab. Die FPÖ stellt sich dagegen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Lendhafen Klagenfurt
Die Gastronomie im Lendviertel ist vom Alkoholverbot nicht betroffen © (c) Kleine Zeitung / Weichselbraun (Weichselbraun Helmuth)
 

Im Rahmen der heutigen Gemeinderatssitzung (14 Uhr) im Klagenfurter Rathaus beschließen die SPÖ, ÖVP, Team Kärnten, Neos und die Grünen die Aufhebung des Verbots im Lendviertel - zumindest während der Geschäftszeiten der Gastronomie. "Das wäre ein konkreter Schritt zur Belebung des Lendhafens", sind sich die Fraktionen einig. Anstoß für den Schulterschluss der Fraktionen ist unter anderem die Petition des Onlinemediums "Im Süden" von Samuel Herault und Valentin Hermann. In den letzten Wochen sammelten sie über 3100 Unterschriften zur Belebung des Lendhafens und zur Aufhebung des Alkoholverbots. "In persönlichen Gesprächen mit den Gründern der Initiative und den Unternehmer vor Ort ist festzustellen, dass insbesondere das aktuell verhängte Alkoholverbot als schweres Hemmnis gesehen wird, um den Lendhafen für die Allgemeinheit und ohne Konsumzwang in gastronomischen Einrichtungen zu öffnen und zu einem 'mehr' für 'alle' zu werden", heißt es im Antrag, der in der heutigen Sitzung abgesegnet wird.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!