Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlagenfurtVertrag für neues Klagenfurter Hallenbad unterzeichnet

Die Stadt Klagenfurt hat am Montag die Verträge zum Millionen-Neubau des Hallenbades mit der Porr Bau GmbH unterzeichnet.

Von links: PORR-Geschäftsführer Paul Lamprecht, Stadtrat Markus Geiger, PORRNiederlassungsleiter DI Robert Wuggenig sowie Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und Magistratsdirektor Peter Jost bei der offiziellen Vertragsunterzeichnung im Rathaus © StadtKommunikation Klagenfurt
 

Nachdem mehrheitlichen Beschluss über die Errichtung des Sport- und Vitalbades bei Minimundus in der jüngsten Gemeinderatssitzung wurden am Montag im Rathaus die Verträge mit der Porr Bau Gmbh unterzeichnet. Das Unternehmen ging als Bestbieter hervor. „Mit der PORR GmbH haben wir einen verlässlichen Partner, um dieses Projekt finalisieren zu können“, sind sich Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz (SPÖ) und Stadtrat Markus Geiger (ÖVP) einig.

Kommentare (1)
Kommentieren
Quack9020
0
6
Lesenswert?

4 Jahre

Eine Bauzeit von vier Jahren ergibt sich weil?

Vielleicht könnte man einen Folgeartikel darüber schreiben. Für mich als Leser sieht das wie ein Tippfehler aus.