AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Vermisster Kärntner24 Jahre nach Verschwinden folgte nun die Todeserklärung

Seit August 1996 gibt es vom Pörtschacher Helmut Pirker kein Lebenszeichen. Jetzt wird er vom Bezirksgericht für tot erklärt. Derartige Verfahren sind in Kärnten sehr selten.

Die Entscheidung des Bezirksrichters steht bevor
Die Entscheidung des Bezirksrichters steht bevor © KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

Vor fast 24 Jahren ist der Pörtschacher Helmut Pirker spurlos verschwunden. Er war damals 55 Jahre alt und alleinstehend. Seitdem müssen Freunde und Angehörige mit der Ungewissheit leben. Viele Fragen werden wohl für immer unbeantwortet bleiben. Was ist im August 1996 passiert? Könnte er doch noch leben? Angehörige befürchten einen Unfall. Immer wieder wurde intensiv nach ihm gesucht. Doch Helmut Pirker bleibt bis heute verschwunden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren