Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Coronavirus70 Schüler nach Venedig-Exkursion beim Schularzt

Schulklassen aus Klagenfurt und Villach nahmen an Exkursion zu Karneval Venedig teil. Jetzt folgen Untersuchungen, Verdachtsfall gibt es keinen. Schulbetrieb läuft normal weiter.

Der Karneval in Venedig musste wegen des Coronavirus abgebrochen werden
Der Karneval in Venedig musste wegen des Coronavirus abgebrochen werden © Elisabeth Peutz
 

Ursprünglich sollte es für die Kärntner Schüler ein unterhaltsamer Tagesausflug in die Karnevalshochburg Venedig werden. Wenige Tage danach zieht die Exkursion allerdings Verunsicherung nach sich.

Kommentare (1)
Kommentieren
pawi2396
2
10
Lesenswert?

Einfach nur unverstaendlich

China hat es uns vorgezeigt wie man es macht! Rigorose Beschraenkungen des oeffentlichen Lebens waren die Folge. Und was machen wir? Wir feiern lustig Fasching - in Villach mit tausenden Italienern. Wir schicken die Kinder mitten ins Krisengebiet. Betriebsausfluege nach Venedig fanden statt. Und nun ist das Virus auch in Oesterreich angekommen und die ersten Faelle in Tirol sind wohl nur die Spitze des Eisbergs und wir sind da sicher nicht ganz unschuldig an dieser Situation. Aber wie sagt man so schoen: "ALLES WIRD GUT"