Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Abbau des FernheizwerksBei Klagenfurts höchstem Kamin hat es sich ausgeraucht

Der Turm des Fernheizwerks prägte seit 60 Jahren das Bild Klagenfurts. Nun wird er abgebaut. Wie das Gelände um das Heizwerk entwickelt wird, ist vorerst offen.

Der 85 Meter hohe Schlot wird abgetragen
Der 85 Meter hohe Schlot wird abgetragen © KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

Seit 1959 prägte er das Stadtbild von Klagenfurt, diente Autofahrern aus ganz Kärnten als Orientierungshilfe, wenn sie in die Landeshauptstadt kamen. Doch in wenigen Wochen wird der Schlot des alten Fernheizwerks Geschichte sein. Gestern wurde offiziell mit den Abbrucharbeiten begonnen. „Rund einen Monat lang werden wir die Schamott– und Ziegelsteine abbauen“, sagt Heinz Koch von den Stadtwerken Klagenfurt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren