AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WörtherseefilmAls die Stars jeden Sommer zur Arbeit an den See kamen

Vor 50 Jahren wurde mit "Hilfe, ich liebe Zwillinge" der erste Wörtherseefilm der Lisa Film gedreht. Für ein paar Jahre war Kärnten der Platz, an dem die Stars ihren Sommer verbrachten. Uschi Glas und Peter Weck erinnern sich.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Uschi Glas Hilfe, ich liebe Zwillinge
Die doppelte Uschi: Uschi Glas spielt in "Hilfe, ich liebe Zwillinge" Zwillingsschwestern © Lisa Film
 

Die Röcke der Frauen waren kurz, die Haare der Männer lang. Na ja. Sie zeigten zumindest Anzeichen, bald über die Ohren zu wachsen. Während in Amerika die Hippiebewegung ihren Zenit schon überschritten hatte, waren ihre Codes am Wörthersee und in den Filmen, die an seinem Ufer gedreht wurden, erst zu erahnen. Die Jungen und die Alten – dieses Oppositionspaar war auch vor 50 Jahren nicht neu, aber die Sympathie des Massenpublikums begann sich in Richtung jung zu verschieben. Es waren aber auch keine gefürchteten "Halbstarken", die sich hier tummelten. Eher brave Buben, ein bisschen Schelm, ein bisschen Luftikus. Ihre Hosen lachten in allen Farben, die Muster wurden großflächig, ebenso wie die Hemdkragen. Am Ende gab es keine Revolution, die diesen Namen verdiente, am Ende gab es die Aussöhnung zwischen den Generationen. Jeder Konflikt wurde weggelacht, weggeküsst.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.