AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KlagenfurtMesse-Pläne: FPÖ will Stadt mit Verträgen absichern

Die Pläne von Investor Franz Peter Orasch für das Messegelände stoßen nicht nur auf Zustimmung. Vor allem die Ankündigung einer eigenen Messe am Flughafen irritiert die Politiker.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Mehrzweckhalle ist ein Teil des Konzepts der Lilihill-Gruppe © Lilihill
 

"Die Politik sagt immer noch, was wo möglich ist", und "wir lassen uns nicht diktieren, was wir zu tun haben". Mit klaren Abgrenzungen reagieren die Chefs der FPÖ und der Grünen in Klagenfurt, Wolfgang Germ und Frank Frey, auf die Pläne von Franz Peter Orasch. Wie berichtet, will der Chef der Lilihill-Gruppe auf dem zehn Hektar großen Gelände der Klagenfurter Messen einen neuen Stadtteil errichten.

Kommentare (2)

Kommentieren
Boss02
0
9
Lesenswert?

Die Politik............

...........hat die jemals ihr Parteiprogramm wie angekündigt bei allen Wahlen umgesetzt, die haben nur Angst dann nicht mehr mitreden zu können, ganz einfach Angst vor Machtverlust !

Antworten
gintonicmiteis
1
12
Lesenswert?

Hochmut und Naivität

Jetzt realisieren unsere grandiosen Vertreter, dass Menschen das eine sagen und das andere tun können... man könnte annehmen, in so vielen Lebensjahren hätten sie dies schon realisiert.

Natürlich versprechen die Immobilienentwickler den Politikern das Blaue vom Himmel - umgekehrt passiert es doch genauso! Herrgott, so viel Naivität in so verantwortungsvollen Positionen...

Antworten