AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Acht Hektar Wald brennenNach Dauereinsatz: Feuerwehren bekommen Waldbrand in Griff

23 Kärntner Feuerwehren mit 250 Mann kämpften in der Gemeinde Zell gegen die Flammen. Am Samstagnachmittag scheint das Ärgste überstanden. Auf "Brand Aus" wird man aber noch ein paar Tage warten müssen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© BFKDO Klagenfurt-Land
 

Am Samstag in der Früh rückten die Feuerwehren des Abschnitts Rosental wieder aus, um die Löscharbeiten beim Waldbrand in der Gemeinde Zell fortzusetzen. "Insgesamt hatten wir heute 250 Mann von 23 Wehren im Einsatz", sagt Abschnittskommandant Karl Mikl.  Ausgerüstet mit Spaten, Krampen und Rückenspritzen müssen sie jetzt direkt ins Gelände und vor Ort löschen. Das Gelände ist teilweise sehr steil und unwegsam. Durch Luftböen kann es immer wieder zu neuer Rauchentwicklung kommen. Für die Einsatzkräfte ist die Arbeit auch aufgrund der Hitze hart und fordernd. Sie müssen alle zwei bis drei Stunden ausgetauscht werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen