AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wegen HeizkraftwerkenDrei Biomassewerke in Klagenfurt schließen

Weil die Heizkraftwerke Ost und Liebenfels genug Abwärme abwerfen, können drei Klagenfurter Biomassewerke vom Netz genommen werden.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Das Heizkraftwerk Ost liefert so viel Abwärme, dass drei Biomassewerke schließen
Das Heizkraftwerk Ost liefert so viel Abwärme, dass drei Biomassewerke schließen © KLZ/Markus Traussnig
 

Im November 2017 wurde das Biomasseheizkraftwerk im Osten Klagenfurts in Betrieb genommen. Nun geht man in der Landeshauptstadt den nächsten Schritt in der effizienten und nachhaltigen Energienutzung man schließt drei Biomasseheizwerke. „Da das Heizkraftwerk konstant Strom generiert, die Abwärme aber innerhalb des Fernwärmenetzes der Energie Klagenfurt noch nicht in vollem Umfang genutzt wird, haben wir uns dazu gemeinsam entschlossen, diese für unsere Kunden zu verwenden“, sagt Johann Hafner, Geschäftsführer und Mehrheitseigentümer der Regionalwärme Gruppe, die nun drei Heizwerke in Klagenfurt vom Netz nimmt. Konkret werden die Heizwerke in Ebenthal, Lendorf und am Flughafen abgedreht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.