Kärntnerin des TagesVanessa Herzog: Mit dem "Hirscher-Gen" zum Erfolg

Vanessa Herzog (22) ist Österreichs Eisschnelllauf-Aushängeschild. Bei der EM gewann sie drei Medaillen, ihr nächstes großes Ziel ist eine Olympiamedaille.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Vanessa Herzog holte bei der EM in Russland sensationell Gold, Silber und Bronze
Vanessa Herzog holte bei der EM in Russland sensationell Gold, Silber und Bronze © KLZ/Weichselbraun
 

Was verschlägt eine waschechte Tirolerin nach Kärnten? Die Liebe. Und diese Liebesgeschichte begann mit einem unerwarteten Anruf von Anni Friesinger-Postma, der dreifachen Olympiasiegerin und zigfachen Weltmeisterin im Eisschnelllauf. „Das Telefon hat um sechs Uhr früh geläutet, ich lag im Bett und Anni erzählte mir, dass ich Vanessa in meine Sportagentur aufnehmen muss, denn sie lief ohne Sponsoren aufs Podest“, schildert Tom Herzog, Trainer, Manager und Ehemann von Eisschnellläuferin Vanessa Herzog den ersten Moment, als er auf die junge Sportlerin aufmerksam wurde. Er zeigte sich angetan, nahm Kontakt auf, und so kam es, wie es kommen musste.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!