StromausfallTechnisches Gebrechen: In Feldkirchen gingen für 20 Minuten alle Lichter aus

Es kam zu einem großflächigen Stromausfall, es waren rund 2500 Haushalte betroffen. Die Stromversorgung konnte wieder hergestellt werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Strom fiel aus
Der Strom fiel aus ©  AP
 

Am Donnerstagmittag gegen 12.46 Uhr kam es in der Bezirkshauptstadt Feldkirchen für zirka 20 Minuten zu einem großflächigen Stromausfall. Dieser sei auf ein technisches Gebrechen zurückzuführen, heißt es seitens der Kelag.

Kommentare (5)
wjs13
2
3
Lesenswert?

Die Kärnten Netz

läßt die Stromkunden schon einmal üben, denn mit der erratischen alternativen Stromerzeugung aus Wind und Sonne werden die Blackóuts ein regelmäßiger Kollateralschaden für die grüne Wende.

zickzackzock
3
5
Lesenswert?

Aber nur…

…wenn die Links-links Grünen jedes Pumpspeicherwerk blockieren.

wjs13
1
3
Lesenswert?

Kann mir nicht erklären warum Sie rote Stricherl bekommen

denn genau das passiert auf der Koralm.
Der Fauna und Flora zerstörende Windpark ist genehmigt, der ein paar hundert Meter entfernte Speichersee mit Kraftwerk im Tal aber nicht.
Das ist die grüne Logik, die geradewegs in den Blackout führt.

cockpit
1
1
Lesenswert?

Am Mittwoch

? Heute ist aber Donnerstag und der Stromausfall dauert noch an!

Kleine Zeitung
0
1
Lesenswert?

Antwort

Danke für die Anmerkung. Wir haben den Fehler ausgebessert.