Waiern"Haus Abendruh" erhält nationale Auszeichnung

Das Pflegeheim in Waiern wurde mit dem "Nationalen Qualitätszertifikat" ausgezeichnet. Die Einrichtung setzt unter anderem auf einen selbstbestimmten Alltag.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Pflegedienstleitung Ailin Charinceva (links hinten) mit Mitarbeiterin Andrea Semmelrock (rechts hinten) und Bewohnern vom "Haus Abendruh"
Pflegedienstleitung Ailin Charinceva (links hinten) mit Mitarbeiterin Andrea Semmelrock (rechts hinten) und Bewohnern vom "Haus Abendruh" © Manfred Schusser
 

Das Alten-Wohn- und Pflegeheim "Haus Abendruh" in Waiern der Diakonie de La Tour wurde am Freitag, 10. September, von Gesundheits- und Sozialminister Wolfgang Mückstein für ihre herausragenden Leistungen und ihr Engagement ausgezeichnet. Der Wohneinrichtung für Menschen im Alter wurde das "Nationale Qualitätszertifikat" verliehen. "Diese Auszeichnung ist eine große Wertschätzung für die Arbeit, die täglich geleistet wird", sagt Werner Simonitti, Qualitätsmanagement-Beauftragter für den Fachbereich Menschen im Alter. Das "Haus Abendruh" sei nun das siebente Altenwohn- und Pflegeheim in Kärnten, das mit diesem Qualitätssiegel ausgezeichnet wurde, sagt Sozialreferentin und Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner, die ebenfalls bei der Verleihung in Wien anwesend war. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!