Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FeldkirchenLaura war zu schnell, First Responder wurde zu Geburtshelfer

Aus Alarmierung "Patientin mit Bauchschmerzen" wurde Laura. Das süße Mädchen wollte nicht warten, alarmierter First Responder Manuel Möderndorfer aus Radweg half bei der Geburt.

Manuel Möderndorfer (links) mit seinen Kollegen und den frisch gebackenen Eltern mit der süßen Laura
Manuel Möderndorfer (links) mit seinen Kollegen und den frisch gebackenen Eltern mit der süßen Laura © KK/Rotes Kreuz
 

Am 23. Februar erreichte den First Responder (Ersthelfer des Roten Kreuzes) Manuel Möderndorfer aus Radweg eine außergewöhnliche Alarmierung. Mittels SMS von der Rettungsleitstelle des Roten Kreuzes wurde er um 3.55 Uhr zu einer schwangeren Patientin mit "Bauchschmerzen" entsendet. Nur zwei Minuten nach der Alarmierung traf Möderndorfer am Einsatzort ein und musste feststellen, dass es sich nicht um „Bauchschmerzen“ handelte, sondern dass bereits eine Geburt im Gange war.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren