Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Turracher HöheTiefgarage in Ski- und Wandergebiet

Das Parkproblem auf der Turrach soll endlich gelöst werden - mit einer Tiefgarage, die in einen Berg westlich des Sees gebaut wird. 2022 ist geplante Eröffnung.

In diesem Bereich soll – Genehmigungen vorausgesetzt – die Tiefgarage in den Felsen gebaut werden
In diesem Bereich soll – Genehmigungen vorausgesetzt – die Tiefgarage in den Felsen gebaut werden © KLZ
 

Die Bergbahnen Turracher Höhe verzeichnen an Spitzentagen einer Saison rund 6500 Tages-Skigäste. Ein schon lange bestehendes Problem ist die Kapazität bei den Parkplätzen. Nun arbeitet man an einem großen Projekt, um dieses Problem zu lösen. In einen Felsen an der westlichen Seite des Turracher Sees soll eine Tiefgarage gebaut werden. „Wir würden dadurch für 500 Autos Platz schaffen“, sagt Fritz Gambs, Geschäftsführer der Bergbahnen Turracher Höhe.

Kommentare (2)
Kommentieren
dude
7
11
Lesenswert?

Es sollte geprüft werden,

... ob nicht eine Seilbahn vom Tal herauf die weit umweltverträglichere und auch kostengünstigere Variante auf den Berg ist.
Während der Saisonen könnten dann nur Übernachtungsgäste mit dem Auto hinauffahren. Es wäre eine Wohltat für die Turrach! Alle Tagesgäste sollten dann nur noch die Seilbahn benutzen!

cockpit
7
6
Lesenswert?

ein Shuttle-Service täts auch.

Wäre zumindest günstiger