1  Lisa Fian (28), Sozialarbeiterin aus Feldkirchen:
Zunächst müssen wir einmal die weiteren Maßnahmen im Hinblick auf das Corona-Virus abwarten. Ich habe das Glück, dass ich ursprünglich am Weißensee zu Hause bin. Ich werde im heurigen Sommer sicher viel Zeit dort verbringen, Urlaub machen und – wie eigentlich jedes Jahr – im Gastronomiebetrieb meiner Mutter mithelfen. Die geplanten Auftritte mit meiner Band „CheersBigEars“ wurden leider abgesagt, ich hoffe aber, dass wir im Herbst wieder auftreten können.