St. Georgen am LängseeDie Stiftsbäckerei ist in jungen Händen

Paul Jungreithmayr lässt im Stift St. Georgen am Längsee die traditionelle Kunst des Bäckerhandwerks wieder aufleben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Stiftsbäcker Paul Jungreithmayr bei seinem Lehmbackofen
Stiftsbäcker Paul Jungreithmayr bei seinem Lehmbackofen © Carmen Heller
 

In den Gängen des Stifts St. Georgen am Längsee duftet es nach frischem Brot. Mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht beschließt Stiftsbäcker Paul Jungreithmayr gerade sein Tagewerk in der Backstube, die es seit heuer gibt. Noch rasch legt der 26-jährige Oberösterreicher den abgemischten Sauerteig zur „Nachtruhe“, ehe dieser am nächsten Tag zu knusprigem Gebäck verarbeitet wird.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!