Für viele steht am Heiligen Abend auch der Besuch am Friedhof auf dem Programm. Auch eine Familie in Hermagor war Samstagabend bei den Gräbern und stellte zuvor den Wagen auf einem Supermarkt-Parkplatz ab. Gegen 19 Uhr machten sich alle wieder auf den Rückweg und der Besitzer des Pkw bemerkte, dass sein Wagen in Vollbrand stand. Er alarmierte umgehend die Einsatzkräfte. Die Mannschaft der Feuerwehr Hermagor konnte den Brand löschen, allerdings entstand am Fahrzeug Totalschaden. Verletzt wurde dabei niemand. Weitere Ermittlungen zur Brandursache folgen laut Polizei.

Der Wagen wurde völlig zerstört
Der Wagen wurde völlig zerstört
© KK/FF Hermagor