"Ti, ti, ti, ti, ti, ti, ti, ti, moja rožica, ..." Mit dem Hit der slowenischen Schlagerformation Modrijani peitschte sich der EC KAC in der Umkleidekabine erfolgreich zu seinem letzten Meistertitel. Nun hat die Band den Partyhit mit flotten Elektrobeats neu aufgenommen und sich und den Fans zum zehnjährigen Jubiläum des Kult-Songs ein Geschenk gemacht. "Ti, moja rožica" habe ihr Leben verändert, so die Musiker. "Wir haben es millionenfach im In- und Ausland gespielt und deshalb beschlossen, die Nummer in ein neues Kleid zu packen", berichten die fünf Mitglieder von Modrijani, Blaž und Rok Švab, Peter und Franjo Oset und Sergije Lugovski.

Was singen die da?

Am Text haben sie natürlich nichts geändert und besingen weiterhin "die wunderschöne reife Blume heißer Träume, die sie pflücken möchten, bevor sie verwelkt". Der eindringliche Refrain reißt zum Mitsingen mit, auch wenn man nicht slowenisch spricht:

Ti, ti, ti, ti, ti, ti, ti, ti moja rožica, kraljica mojega, si srca mladega. Ti, ti, ti, ti, ti, ti, ti, ti moja rožica, na pragu zrelih let, najlepši cvet.

Du, du, du, du, du, du, du, du mein Blümchen, du bist die Königin meines jungen Herzens. Du, du, du, du, du, du, du, mein Blümchen, an der Schwelle der reifen Jahre, die schönste Blume.

Für Après-Ski und Strandparty

"Der Remix soll unsere Fans, die uns seit über 20 Jahren folgen, bei allen Feiern begleiten. Ob beim Après-Ski in den Hütten, beim Frühlingstanz unter den Sternen oder bei der Strandparty am Meer, der Song soll wie immer einfach für gute Stimmung sorgen", freut sich Sänger Blaž Švab über den frischen Release.

Das Video zum Remix haben Modrijani in der Hirtensiedlung auf der winterlich verschneiten Großalm Velika Planina, 30 Kilometer nördlich von Ljubljana, in den Steiner Alpen aufgenommen. Zu den Mitgliedern von Modrijani gesellte sich im Video auch Melani Mekicar. Mekicar moderiert im slowenischen Fernsehen gemeinsam mit Bandmitglied Blaž Švab die erfolgreiche Sendung "V petek zvečer" ("Am Freitagabend").

Die Co-Moderatorin von Sänger Blaž Švab, Melani Mekicar, spielt ebenfalls im Video mit
© Youtube/Screenshot

Youtube-Hit

Die Neuauflage des Hits wurde auf Youtube bereits fast 100.000 Mal geklickt. Zur Originalversion konnte der Remix allerdings noch nicht ganz aufschließen, sie hat auf der Videoplattform sagenhafte 5,7 Millionen Aufrufe.

Das Original von 2011