Unfall in BleiburgFrau tödlich verunglückt, ihr Mann schwer verletzt

Kollision mit einem Sattelzug im Kreuzungsbereich in Bleiburg: Frau verstarb an der Unfallstelle, ihr Mann erlitt schwerste Verletzungen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Helfer konnten nur noch den Tod der 77-Jährigen feststellen
Die Helfer konnten nur noch den Tod der 71-Jährigen feststellen © Stadtfeuerwehr Bleiburg
 

Im Gemeindegebiet von Bleiburg kam es am Dienstag gegen 16.50 Uhr im Kreuzungsbereich der Bundesstraße mit der Heimstraße (Landesstraße) zu einer Kollision zwischen einem Pkw, gelenkt von einem Pensionisten (77) aus dem Bezirk Wolfsberg und einem Sattelzug, den ein Kraftfahrer (55) aus Slowenien steuerte.

Durch die Wucht des Anpralls erlitt die im Pkw auf dem Beifahrersitz mitgefahrene 71-jährige Lebensgefährtin tödliche Verletzungen. Der 77-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt schwerste Verletzungen. Er musste von Männern der Freiwilligen Feuerwehren Bleiburg, St. Michael und Rinkenberg aus dem Wrack geborgen werden und wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber C 11 ins UKH Klagenfurt geflogen. Der Lkw-Lenker erlitt einen schweren Schock.

Sperre

Die  B 80a war in der Zeit von 17.55 bis 19.15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen