KrumpendorfArbeiter von Bagger gegen Betonsockel gedrückt

Kollege übersah einen im Schwenkbereich des Arbeitsgerätes stehenden 54-Jährigen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten ins UKH Klagenfurt
Der Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten ins UKH Klagenfurt © Eder
 

Ein Arbeiter (21) aus dem Bezirk Völkermarkt nahm am Dienstag gegen 11.30 Uhr auf einer Baustelle in Krumpendorf einen Bagger in Betrieb, um eine Baggerschaufel zu wechseln. Dabei übersah er einen im Schwenkbereich des Arbeitsgerätes stehenden Kollegen (54).

Der Mann wurde vom Hinterteil des sich drehenden Baggers erfasst und gegen einen Betonsockel gedrückt. Er erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Besatzung der Rettungshubschraubers C 11 ins UKH Klagenfurt geflogen.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen