Spittal an der DrauUnbekannte setzten Kassenbereich im alten Hallenbad in Brand

Der Kassenbereich, Teile der Decke und viele gelagerte Gegenstände wurden völlig zerstört. Geringe Luftzufuhr verhinderte Vollbrand des Gebäudes.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Andrea Steiner
 

Bisher unbekannte Täter stiegen in der Zeit zwischen 12. und 15. November in das alte und seit Jahren leer stehende Hallenbad in Spittal an der Drau ein. Mit derzeit unbekannten Mitteln setzten sie den Kassenbereich in Brand, der dadurch völlig zerstört wurde.

Durch die Flammen kam es im Nahbereich zu starken Verrußung des gesamten Deckenbereiches, Plastikteile wurden angeschmort. Es entstanden diverse Beschädigungen am Gebäude und den darin gelagerten Gegenständen.

Geringe Luftzufuhr dürfte den Vollbrand des Gebäudes verhindert haben. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.

Die Polizei bitte um zweckdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133/2220

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!