Am TatortDiese Kärntner Polizistin ist Straftätern auf der Spur

Heike Dürrauer war die erste Spurensicherin in Kärnten und spürt seit 16 Jahren Täter auf. Sie spricht über ihre akribische Kleinarbeit am Tatort und heikle Fälle.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Heike Dürrauer bei der Sicherung eines Fingerabdrucks. Dabei wird immer noch klassisch mit Pinsel, Rußpulver und Folie gearbeitet
Heike Dürrauer bei der Sicherung eines Fingerabdrucks. Dabei wird immer noch klassisch mit Pinsel, Rußpulver und Folie gearbeitet © Privat
 

Sie ist die "Tatort-Kommissarin" schlechthin: Seit bereits 16 Jahren ist Heike Dürrauer, Beamtin der Tatortgruppe im Landeskriminalamt, Tätern auf der Spur. Die studierte Psychologin ist die erste Spurensicherin gewesen, mittlerweile arbeiten in Kärnten sechs Polizistinnen in diesem anspruchsvollen Spezialgebiet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!