Bis 31. OktoberAK rät: Fahrtkostenzuschuss rasch beantragen 

Mit der Arbeitnehmerförderung des Landes Kärnten werden Berufspendler bis zu einem Jahreseinkommen von 26.400 Euro gefördert. Anträge auf Fahrt- und Mautkostenzuschuss können bei der Arbeiterkammer Kärnten gestellt werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA
 

Anspruchsberechtigt sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die ihren Hauptwohnsitz in Kärnten haben und mehr als fünf Kilometer in eine Richtung vom Wohnsitz bis zum Dienstort pendeln. Das steuerpflichtige Einkommen darf 26.400 Euro nicht überschreiten. Die Förderung wird für ein Kalenderjahr rückwirkend gewährt. Einreichschluss der Antragsunterlagen ist der 31. Oktober, erinnert die Arbeiterkammer (AK).

Kommentare (1)
amse84ik
0
0
Lesenswert?

An die KLZ Redaktion :

Bis 31. OktoberAK rät: Fahrtkostenzuschuss rasch beantragen beantragen..................