Abwehrkampf-Gedenktafel "Es ist ein einzigartiger Akt der Versöhnung"

Tafel entstand auf Initiative der Kärntner Konsensgruppe und erinnert an alle gefallenen Kämpfer im Abwehrkampf vor 100 Jahren auf beiden Seiten. Jetzt wurde die Gedenktafel enthüllt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Marjan Sturm, Lucka Lazarev und Josef Feldner (v.l.) enthüllten gemeinsam die Gedenktafel
Marjan Sturm, Lucka Lazarev und Josef Feldner (v.l.) enthüllten gemeinsam die Gedenktafel © Fritzpress
 

"Der Abwehrkampf ist zu Ende." In dieser Einschätzung stimmten die beiden Initiatoren der Konsensgruppe, Josef Feldner und Marjan Sturm, am Mittwoch vor den Mauern des Völkermarkter Friedhofes überein. Sie enthüllten dort im Beisein höchster Repräsentanten aus Slowenien und Kärnten eine Gedenktafel an alle gefallenen Kämpfer im Kärntner Abwehrkampf vor 100 Jahren auf beiden Seiten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!