Taucher im EinsatzSegelboot im Wörthersee gesunken

Zwischenfall in Techelsberg: Boot sank wenige Meter vom Ufer entfernt. Offenbar war Wasser über nicht geschlossene Klappen eingedrungen. Taucher bargen das Segelboot. Keine Menschen an Bord.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Freiwillige Feuerwehr Töschling
 

Am Mittwoch gegen 14 Uhr zeigte eine Frau (61) aus der Gemeinde Techelsberg telefonisch bei der Polizeiinspektion (PI) Pörtschach am Wörthersee an, dass in Töschling im Bereich des Gemeindebades ein Segelboot gesunken sei. Etwa 20 Meter vom Uferbereich des Wörther Sees entfernt und innerhalb weniger Minuten.

Kommentare (1)
Bergr
0
6
Lesenswert?

Lenzklappen

Der Fehler liegt wo anders. Kein Boot sinkt wegen offener Lenzklappen