Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lokalaugenschein in KroatienKeine Kontrollen, kaum Maskenträger

Als sichere Urlaubsdestination will sich Kroatien in diesem Sommer verkaufen. Mit der Vorsaison ist man einigermaßen zufrieden, jetzt hofft man auf die Hochsaison - und vor allem in Istrien auf viele Touristen aus Österreich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Hotels werden maximal zu 70 Prozent belegt, viele Liegen sind noch frei
Hotels werden maximal zu 70 Prozent belegt, viele Liegen sind noch frei © Canori
 

Im Vorjahr hatte der Urlaubstraum für viele ein abruptes Ende: Die Infektionszahlen stiegen, vor Inkrafttreten der Reisewarnung verließen Mitte August tausende Österreicher Kroatien. Auf eine solche "Wiederholung" hofft in diesem Sommer niemand. Denis Ivošević, Direktor des Tourismusverbands Istrien: "Wir hier in Istrien tun alles nur Menschenmögliche für die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste, dafür stehe ich mit meinem Wort."

Kommentare (9)
Kommentieren
Johannspiess
2
2
Lesenswert?

Selbstverantwortung

Waren auch in Kroatien,hatten Reiseregistrierung dabei,an der Grenze wurden die Pässe kontrolliert,die Registrierung hat keinen interessiert;auch im Hotel beim einchecken hat uns niemand nach 3 G Nachweis gefragt;auf Maskenpflicht im Restaurant beim Buffet wurde schriftlich hingewiesen aber viele Gäste haben das ignoriert;ist aber auch daheim so,weder beim Friseur noch in irgendwelchen Lokalen oder Restaurants wurde ich jemals danach gefragt,

Don Papa
2
1
Lesenswert?

@johannspiess

Ihnen ist schon klar dass mit dem Scan des Passes die Reisepassnummer erfasst wird und diese steht auch in "enter croatia" . Dort ist alles erfasst, der Aufenthaltsort, die Dauer und auch die Impfzertifikate. Was soll man also noch extra kontrollieren?

Johannspiess
0
1
Lesenswert?

Sie haben Recht

Stimmt was sie sagen,ist eher bei uns so das ich keiner kümmert,ich persönlich habe mich von selbst immer an die Friseurin oder den Wirt gewendet,die haben das dann eher belächelt

Don Papa
5
77
Lesenswert?

Fakten

Wir kommen gerade zurück aus Kroatien. In den Geschäften ausnahmslos Masken. An den Grenzen insgesamt 6 Mal Reisepass gescannt mit Reisepassnummer. Dort ist über die "enter croatia" bis zum Impfzertifikat, Aufenthaltsort und Dauer alles ersichtlich. Wenn die kleine Zeitung jetzt schreibt, dass auf der Straße in Porec kaum Maskenträger zu sehen sind, dann frage ich mich schon, was soll so ein Artikel für einen Informationswert enthalten. Ich sehe bei uns niemanden auf den Straßen mit Maske. Liebe Redaktion, schaut euch eure eigenen Artikel an. Geht es hier um Clickbaits oder Sachlichkeit?

8230HB
18
69
Lesenswert?

Same here

Auch bei uns wird in den Lokalen nicht mehr geprüft.
Deshalb ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Zahlen wieder steigen. Wir haben aus dem Vorjahr nichts gelernt.

Elli123
11
30
Lesenswert?

doch......

wir haben gelernt. Wir genießen den Sommer, wie in alten Zeiten, und bereiten uns insofern auf die nächsten Lockdowns, die sicher kommen werden, vor.

gaischek
4
60
Lesenswert?

Kontrollen bei der Einreise nach Österreich

Dafür wird bei der Einreise nach Österreich in Spielfeld genauestens kontrolliert, allerdings nur Insassen eines Fahrzeuges mit Österreichischen Kennzeichen. Es wurde nicht einmal gefragt, wo ich herkomme. Alle anderen wurden zumindest bei meiner Rückfahrt , welche keinen touristischen Hintergrund hatte, schön durchgewunken. wer kann gewährleisten, dass die Insassen dieser Fahrzeuge, welche überwiegend aus CZ, SK, PL und BIH stammten, tatsächlich nur Transit durch Österreich fahren. Wenn ,dann bitte ALLE ausnahmslos kontrollieren.

slow
16
51
Lesenswert?

Boulevardblatt-Methode

Was soll dieser unnötige reißerische Titel? Wer den Artikel nicht liest, wird verunsichert!

Elli123
22
19
Lesenswert?

könnte man auch positiv lesen...

keine Kontrollen, keine Masken....die Krise ist vorüber:-)