Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

13-Jährige missbraucht?Verdächtiger Kärntner ist ein Rückfallstäter

Zwei Klagenfurter (15 und 20) haben laut Anklage eine 13-Jährige sexuell missbraucht und die Tat gefilmt. Zuvor gaben sie ihr Wodka. Der 20-Jährige soll nun in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Derzeit befindet sich der 20-Jährige in der Justizanstalt Klagenfurt in U-Haft.
Derzeit befindet sich der 20-Jährige in der Justizanstalt Klagenfurt in U-Haft. © Weichselbraun
 

Ein 13-jähriges Mädchen wurde stark betrunken neben einem Radweg in Klagenfurt aufgefunden. Das war heuer am 31. März. Mittlerweile wurden zwei Kärntner angeklagt. Sie sind 15- und 20 Jahre alt. Laut Staatsanwaltschaft Klagenfurt haben sie das betrunkene, wehrlose Mädchen sexuell missbraucht und den Übergriff gefilmt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen