Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Auch Kinderschädel Bei Abrissarbeiten: Menschliche Knochen gefunden

Mann aus Kötschach-Mauthen machte am Donnerstag die Entdeckung und alarmierte umgehend die Polizei. Diese konnte rasch Entwarnung geben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bei den Knochen handelt es sich um Überreste von zumindest vier Menschen
Bei den Knochen handelt es sich um Überreste von zumindest vier Menschen © Privat
 

Schreck für den Gailtaler Marco Putz am Donnerstag. Bei Abriss- und Grabungsarbeiten an einem Gebäude in Kötschach-Mauthen entdeckten er und sein Kollege plötzlich einen menschlichen Schädelknochen. "Wir haben umgehend die Polizei informiert", sagt Putz. Bei weiteren Grabungsarbeiten kamen schließlich noch andere Knochen, darunter ein Kinderschädel, zum Vorschein.

Das Areal befindet sich mitten im Ortszentrum. Putz und sein Mitgesellschafter hatten die Liegenschaft im Februar erworben und nun damit begonnen, das alte Haus abzureißen. Unter der Bodenplatte dann der grausige Fund.

Die Ermittlungen ergaben laut Polizeisprecherin Lisa Sandrieser mittlerweile, dass es sich um keinen aktuellen Kriminalfall handelt. Die Knochen sind wohl mehrere hundert Jahre alt. Im 16. Jahrhundert dürfte an der Stelle ein sogenanntes Siechenhaus gestanden sein. Laut Wikipedia handelte es sich dabei um ein mittelalterliches Hospital, in dem man "dahinsiechende" Kranke mit besonders gefürchteten Krankheiten im Rahmen der öffentlichen Gesundheitspflege isolierte.

Bei Putz und seinem Kollegen ist der erste Schreck mittlerweile verflogen. Auf dem Areal entsteht eine Parkanlage mit Carports.

Privat Das alte Gebäude wird derzeit geschleift
Das alte Gebäude wird derzeit geschleift © Privat

Kommentare (5)
Kommentieren
pink69
1
0
Lesenswert?

Die

sogenannte Siechengarage….

duMont
1
1
Lesenswert?

Ein Siechenhaus ist ein Krankenhaus.

Ich habe gar nicht gewußt, dass Kötschach -Mauthen schon in der Vergangenheit ein Krankenhaus gehabt hat.

cathesianus
1
1
Lesenswert?

Ein Siechenhaus

ist kein Krankenhaus!

duMont
11
0
Lesenswert?

Eine Bitte an alle Baufirmen. Lasst endlich die Toten ruhen und grabt keine Friedhöfe auf.

Das ist ein pietätloser Akt gegenüber den Verstorbenen.

cathesianus
0
10
Lesenswert?

Es handelt sich

um ein uraltes Haus, keinen Friedhof!!