Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zur AbschreckungWarum in Kärnten tote Krähen auf Äckern baumeln

Bei Birdlife gehen derzeit Anfragen ein, warum die toten Vögel aufgehängt werden. Vorrichtungen seien in unserem Bundesland in Ober- und Mittelkärnten häufig. In manchen anderen Bundesländern sind die Tiere geschützt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Krähen werden geschossen und dann aufgehängt
Die Krähen werden geschossen und dann aufgehängt © Andreas Kleewein
 

Tote Krähen, die an einem Galgen baumeln, sorgen derzeit in Kärnten für Verwunderung. Die sogenannten Krähengalgen, die mitten auf einem Acker angebracht sind, sehen befremdlich aus und erinnern an längst vergangene Zeiten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

PiJo
8
15
Lesenswert?

Biologisch

manchen " Biomenschen" ist anscheinend lieber wenn Roundup gespritz wird.
dann bitte diesen "Beobachtern" das Autofahren verbieten, den im Strassenverkehr kommen viele Tiere zu Tode

joektn
11
1
Lesenswert?

Round up

Ist mit Abstand das beste und effizienteste Mittel und sicher ökologischer als diverse „biologischen Herbizide“. Das Thema Glyphosat ist leider emotional sehr aufgeladen und kaum jemand beschäftigt sich näher damit wie es wirkt. Dass eine normale Bratwurst ungefähr 1000 mal krebserregender ist als Glyphosat wird einfach ignoriert. Bei richtiger Anwendung ist das absolut Safe und den Menschen kann es auch nicht Mal was machen, da Menschen das Enzym das Glyphosat zerstört wird nicht einmal besitzt…

PiJo
0
6
Lesenswert?

joektn

Haben sie recht aber NUR " bei richtiger punktueller Anwendung " und nicht bei
" Gießkannenverteilung"

pink69
2
21
Lesenswert?

Na

also, für was wieder solch eine sinnlose Diskussion und Panikmache ? Attrappen sind die Lösung und wie im Bericht erwähnt funktioniert das auch.

rebuh
0
7
Lesenswert?

Aha, und die Kinder kennen den Unterschied zwischen

Plastik und echt, glaub da sind die Raben noch schlauer!

CeaSanddorn
23
15
Lesenswert?

abartig

Leichenschänder und Tierlebenmissachtend...da würden Atrappen auch reichen!

CeaSanddorn
2
0
Lesenswert?

rot - wtf?!

für alle die rot geklickt haben:
sollte man auch Menschenleichen nach zB. Autounfällen liegen lassen um ein Warnzeichen zu setzen: "wenn du zu schnell fährst, dann stirbst du so wie der da?"

KleineMeinung
7
44
Lesenswert?

Natürlich keine Erfindung der Neuzeit

…. weil heutzutage keiner mehr den nötigen Hausverstand aufbringt um zu erkennen wozu das notwendig ist!!
Warum auch …. is doch nicht mehr notwendig!
Man braucht nicht mehr seine Ernte zu retten.!!
Es gibt jo olles im Gschäft zan kafn - waßt wie kamot 🙄

pescador
4
32
Lesenswert?

Wenn das ein Wiener Urlauber sieht,

hat er ein Trauma für´s Leben! :-)