Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

40 Kilo seit FebruarKärntner Polizei erwischte Männer bei Übergabe von zehn Kilo Cannabis

Wie erst jetzt bekannt wurde, ertappte die Polizei vor einer Woche zwei junge Männer aus Kärnten (23) und Slowenien (21), bei der Übergabe von zehn Kilogramm Cannabiskraut.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/Fohringer
 

Zwei Männer sind bereits Ende Mai in Klagenfurt bei der Übergabe von zehn Kilogramm Cannabiskraut erwischt worden. Wie die Polizei am Freitag in einer Aussendung mitteilte, hatte ein 23-jähriger Klagenfurter die Drogen von einem 21-jährigen Slowenen übernommen und im Kofferraum des Autos eines 52-jährigen Mannes verstaut. Der 23-Jährige und der 21-Jährige wurden festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Bei den Einvernahmen gestand der Slowene, dem Klagenfurter seit Februar 2021 bereits drei Mal jeweils etwa zehn Kilogramm Cannabiskraut übergeben und jeweils 1000 Euro dafür erhalten zu haben. Bei den beiden Männern wurde Bargeld in Höhe von mehreren tausend Euro sichergestellt werden.

Der 23-jährige Klagenfurter war nicht geständig. Der 52-jährige Besitzer des Autos und eine 19-jährige Frau aus Slowenien, die den 21-Jährigen begleitet hatte, wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.