Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner angeklagtZahnarzt soll Patienten ohne medizinischen Grund operiert haben

Aus Profitgier soll der Mediziner Patienten vorsätzlich falsch informiert haben. Zudem soll er Betroffene grundlos operiert haben. In der Anklageschrift werden schwere Vorwürfe aufgelistet. Der Mann bekämpft die Anklage.

Schwere Vorwürfe gegen einen Kärntner Zahnarzt
Schwere Vorwürfe gegen einen Kärntner Zahnarzt © davit85 - stock.adobe.com
 

Die Staatsanwaltschaft Graz hat einem Kärntner Zahnarzt auf den Zahn gefühlt. Der Mann wurde wegen Körperverletzung und schweren, gewerbsmäßigen Betrugs angeklagt. Für ihn gilt die Unschuldsvermutung.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen