Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zum Jahrestag der BefreiungFriulaner Gemeinde löschte Mussolinis Ehrenbürgerschaft

In vielen Gemeinden Italiens ist Benito Mussolini immer noch Ehrenbürger. In Turriaco nahe Grado wusste man das lange gar nicht. Erst bei einer Recherche zum 150-Jahr-Jubiläum der Stadtkapelle entdeckte man das Dokument. Die Gemeinde annullierte jetzt die Ehrenbürgerschaft.

Turriacos (überparteichlicher) Bürgermeister Enrico Bullian ist zufrieden, dass die Ehrenbürgerschaft von Benito Mussolini Montagabend nach 97 Jahren gelöscht wurde
Turriacos (überparteichlicher) Bürgermeister Enrico Bullian ist zufrieden, dass die Ehrenbürgerschaft von Benito Mussolini Montagabend nach 97 Jahren gelöscht wurde © Schild
 

Italiener feierten am 25. April, die Befreiung Italiens vom Nazi-Faschismus. Zu diesem Anlass hat jetzt die nördlich von Grado gelegene Gemeinde Turriaco in Kärntens Nachbarregion Friaul die Ehrenbürgerschaft von Benito Mussolini löschen lassen, die dem faschistischen Führer, dem "Duce", am 16. Mai 1924 ausgestellt worden war.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren