Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Trotz FeuerverbotSechs Osterhaufen in Kärnten in der Nacht abgefackelt

In Niederdorf hatten die Flammen bereits auf die Wiese und den angrenzenden Wald übergegriffen.

In Eberstein heulten um 21 Uhr die Sirenen
In Eberstein heulten um 21 Uhr die Sirenen © FF Eberstein
 

"Bis auf die Bezirke Wolfsberg und Hermagor gilt in ganz Kärnten ein Feuerverbot. Dennoch wurden in der Nacht auf Samstag sechs Osterhaufen entzündet", teilt die Landesalarm- und Warnzentrale mit.

Kommentare (6)
Kommentieren
Musicjunkie
2
15
Lesenswert?

Alle Jahre wieder, der selbe assoziale Schwachsinn.

🤬🤬🤬

amse84ik
0
5
Lesenswert?

An die KLZ Redaktion :

Es gibt KEINE FF Frauenstein - woher kommt diese Fehlinfo ??

KleineZeitung
0
4
Lesenswert?

Korrektur

Vielen Dank für den Hinweis!
Der Fehler wurde bereits korrigiert.

Amadeus005
2
16
Lesenswert?

Wieso werden überhaupt Osterhaufrn gemacht?

Wenn eh keine legal angezündet werden dürfen?

9956ebjo
1
0
Lesenswert?

Weil Brauchtumsfeuer ausgenommen sind

aber nur am Ostersamstag bzw. bei schlechtwetter eine Woche später

GordonKelz
3
11
Lesenswert?

Vielen........ist langweilig!

Gordon