Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Prozess erneut vertagtKärntner Wutbauer zieht vor Gericht alle Register

"Bauernaufstand" von 2019, als Vollversammlung der Landwirtschaftskammer gestürmt wurde, bleibt juristisch unaufgearbeitet. Rebellischer Landwirt überraschte kurz vor Urteilsspruch mit Beweisantrag.

Der 51-jährige Landwirt lehnte die angebotene Diversion erneut ab
Der 51-jährige Landwirt lehnte die angebotene Diversion erneut ab © Weichselbraun
 

Kleiner Tumult mit großen Folgen! Die skurrilen Szenen vom 18. Dezember 2019, als rund 40 Bauern mit Mistgabeln und Plakaten "bewaffnet" vor Schloss Krastowitz in Klagenfurt bei der Vollversammlung der Landwirtschaftskammer gegen die massive Erhöhung des Einheitswerts protestierten, beschäftigen die Justiz weiterhin.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren