Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner PriorisierungLäuft beim Impfen wirklich alles nach Plan?

Das Nationale Impfgremium gibt den Ländern die Priorisierung vor, lässt ihren aber bei Impfdosenengpässen auch Spielraum. Warum manchmal 60-Jährige geimpft sind, aber Risikopatienten warten müssen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Wie kommt man rasch zu einem Corona-Impfstoff?
Wie kommt man rasch zu einem Corona-Impfstoff? © DDRockstar - Fotolia
 

Priorität "Hoch" haben laut Nationalem Impfplan Risikopatienten, Priorität "Erhöht" Pädagogen. Warum haben dann in Kärnten viele Lehrer schon den ersten Stich?
ANTWORT: "AstraZeneca war bis vor drei Wochen nicht für Über-65-Jährige zugelassen. Daher haben wir ältere Lehrer vorgezogen", sagt Landessprecher Gerd Kurath. Dieser Tage erhalten Hochrisikopatienten die Einladung zur Impfung. Gestaffelt nach Alter, nicht nach Erkrankung. So werden beispielsweise organtransplantierte Patienten nicht vorgereiht. "Je älter die Patienten, desto höher das Risiko", begründet Kurath die Kärntner Entscheidung.

Kommentare (11)
Kommentieren
Laser19
0
0
Lesenswert?

Im Jänner angemeldet, bis heute keinerlei schriftliche Information

Telefonisch bekommt man die Auskunft, kein Impfstoff da, Impfungen wurden/werden deshalb ausgesetzt. Impfstart für 65+ ist frühestens im Mai.

helmutmayr
0
3
Lesenswert?

Wirklich

schlimm wird es erst wenn ausreichen Impdosen vorhanden sind aber die Logistik nicht pfeifft. Und da kann man drauf wetten.

Don Camillo
0
6
Lesenswert?

Nix läuft rund....

diese Woche, so auch heute, wurden unter 80jährige 2 Mail per email informiert, dass sie sich für die Impfung anmelden können. Man konnte zwar den TAN abrufen, eine weitere Anmeldung war nicht möglich, weil im auf dem Link die Meldung "im Bezirk keine Impfstrasse verfügbar" aufgeschienen ist. Gleichzeit wird man darüber informiert, dass man, wenn man sich bis 29.3. nicht anmeldet, von der Vormerkung gestrichen wird. Wie soll man sie bitte anmelden, wenn die online-Anmeldung nicht funktioniert?

Hiasenbichler
0
8
Lesenswert?

Risikopatienten

Wer kontrolliert ob Hochrisikopatienten tatsächlich solche sind ?In meinem Bekanntenkreis kenne ich allein 3 Hochrisikopatienten die am Sonntag geimpft werden und mir mit Augenzwinkern ihre nicht vorhandenen Herzprobleme geschildert haben.

hel80ingrid
0
7
Lesenswert?

Fehlende Transparenz

Aber dafür wurden Anfang Jänner einige „Freunderl“, Bgm.,..., einfach in manchen Pflegeheimen einfach so mitgeimpft ohne Konsequenzen für die Heimleiter!Hochrisikopatienten dürfen noch länger warten!
Und jetzt läuft es mit der undurchsichtigen Impfstoffvergabe bei den Hausaerzten weiter...

susa18
1
8
Lesenswert?

Die Frage: Welche Hausärzte?

Meine Hausärztin hat noch nichts bekommen...

shaba88
6
11
Lesenswert?

Kommentar

Ich bezweifle die Seriosität der Hausärzte bei der Priorisierung als bekennende Österreicherin, sorry.

wjs13
2
11
Lesenswert?

Der Chefredakteur der NZZ schreibt:

"Grossbritannien, Israel und die USA glänzen mit ihrer Impfkampagne. Deutschland hängt in der Endlosschlaufe des Lockdowns fest. Das ist kein Zufall. Manche Staaten handeln wie Unternehmer, andere wie Bürokraten."

Gilt sinngemäß auch für AT wo unsere Bürokraten in Bund und Land das Chaos verwalten.

shaba88
2
7
Lesenswert?

genau

Und die EU hat Angst vor Gegenmaßnahmen bei Exportstop der Dosen, ein Manager sollte mal sowas sagen, dann ist er seinen Job los.

wjs13
1
4
Lesenswert?

@shaba

Manager in der EU?
Wo gibt´s die?
Mit AZ einen Liefervertrag abschließen und statt pönalisiertem Liefertermin "best effort" hineinschreiben, hätte in der Privatwirtschaft wohl zum Hinauswurf geführt.

PiJo
5
19
Lesenswert?

Ist es also von Nachteil, sich nur auf der Impfplattform des Landes zu registrieren?

Das ist wieder einmal ein Schildbürgerstreich, da werden zigtausend Euro für die Bewerbung der Plattform in den Medien ausgegeben und dann liest man so was. Wo sind dann die "Impfärzte" für jeden normal Sterblichen zu finden, mein Hausarzt impft nicht und diese Auskunft werden wohl viele bekommen.