Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-Party 50 Anzeigen nach einem "Geschäftstreffen"

In einem Handwerksbetrieb in Klagenfurt fand ein "Geschäftstreffen" mit fünf alkoholisierten Personen statt. Als die Polizei einschritt, fielen sogar rassistische Äußerungen. Jeder Teilnehmer wurde mehrfach angezeigt.

Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Covid-Bestimmungen © Weichselbraun (Sujetfoto)
 

Die Polizei ist im Zusammenhang mit Corona-Kontrollen mittlerweile zwar einiges gewöhnt, aber darüber schütteln selbst erfahrene Beamte nur mehr den Kopf: Am Freitag kurz vor 21 Uhr rückten Beamte der Polizeiinspektion Landhaushof zu einem Handwerksbetrieb in Klagenfurt aus. Ein Anrainer konnte aufgrund des Lärms, der aus diesem Betrieb drang, nicht schlafen und informierte die Polizei. "Als die Kollegen vor Ort waren, konnten sie die Partygeräusche selbst wahrnehmen", sagt Mario Nemetz, Sprecher der Landespolizeidirektion Kärnten. Der Firmeninhaber verweigerte anfangs der Polizei den Zutritt zu seinem Betrieb. Als den Polizisten schließlich nach intensiven Aufforderungen doch geöffnet wurde, trafen sie in den Büroräumlichkeiten neben dem Unternehmer noch vier weitere Männer aus verschiedenen Kärntner Bezirken an. Der Firmeninhaber gab an, es handle sich um ein reines Geschäftstreffen. Von den zum Teil stark alkoholisierten Männern wurde weder ein Mund-Nasen-Schutz getragen, noch wurden die Abstände eingehalten. Die Gruppe verhielt sich gegenüber den Beamten uneinsichtig, weshalb diese letztlich erste Anzeigen erstatteten. Vom Firmeninhaber wurde das Treffen für beendet erklärt und zugesichert, dass seine Kunden nun das Gebäude verlassen werden.

Kommentare (12)
Kommentieren
Peterkarl Moscher
3
8
Lesenswert?

Abstrafen

Die Strafen sind zu gering, Gewerbeentzug beim Veranstalter und die
anderen Vögel zu Geldstrafen verurteilen die geschmalzen sind. Warum
nicht auch zusätzlich Haftstrafen anordnen.
Wenn sie es nicht anders verstehen dann bitte volle Härte.

calcit
7
9
Lesenswert?

Namen bitte...

...bei steirischen Landespolizeivize war man ja mit Foto und Name auch nicht zimnperlich und hier werden solche Typen geschützt!

himmel17
12
68
Lesenswert?

Weit treffendere Begriffe für "Geschäftstreffen"

Ein bezirksübergreifendes Geschäftstreffen, bei dem man sich niederplattelt, heißt auf Kärntnerisch eigentlich:
Saufgelage · Alkoholexzess · Alkoholgelage · Gelage · Zecherei · Zechgelage · Besäufnis · Druckbetankung · Kampftrinken · Komasaufen · Komatrinken · Sauferei · Sauforgie

dieRealität2020
23
101
Lesenswert?

da gehören alle im gesetzlichen Ausmaße möglichen und relevanten Strafenverhängt

das die Schwarten krachen. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

himmel17
25
9
Lesenswert?

Meinten Sie ...

... die obligate Gummiwurst zur Nachspeise, statt der gnädigen Samthandschuhe?

VH7F
20
62
Lesenswert?

5 Personen sind eine Party?

Das ist maximal ein Stammtisch. Sicher kein Einzelfall.

himmel17
15
41
Lesenswert?

Ein aufgelegtes Saufgelage ist ein Saufgelage

Eigentlich ein geplantes, Einladungs-Multi-Bezirks-Absaufen, um bei Freunden und Bekannten anzugeben. Halbstarke-Unternehmer-Angeberparty!
"Mei Firma is mei Reich, mei Hochheitsgebiet, wo nur ich, der Chef das Sagen hab. Schleichts eich, ihr nichtsnutzigen Beamten, mit eire Revolver! Ohne meine Steiern seids ihr olle orbeitslose Zivilversoga!" I moch aus gonz Kärnten an Hotspot, wenn i wüll.

himmel17
5
15
Lesenswert?

Definition SATIRE

SATIRE ist eine Kunstgattung, die durch Spott, Ironie und Übertreibung bestimmte Personen, Anschauungen, Ereignisse oder Zustände kritisieren oder verächtlich machen will

gluschitsch
3
13
Lesenswert?

super

SATIRE - vielen unbekannt!

himmel17
9
2
Lesenswert?

Bei Fünfen trifft das zu.

O.K.?

scaramango
13
51
Lesenswert?

.... und dann sind wohl hoffentlich...


.... auch noch alle alkoholisiert ins Auto gestiegen...!

Bravo, eine echte Meisterleistung

himmel17
8
10
Lesenswert?

Taxis ?

Nachdem die Fünf - nach langem Hin und Her - die Blaulicht-Taxis abgelehnt haben, kamen dann die echten.