Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WildereiWeitere Füchse erschossen und das Fell abgezogen

Neben einem öffentlichen Parkplatz an der Karnburger Straße fand ein Spaziergänger drei Fuchskadaver. Es ist der dritte Vorfall dieser Art innerhalb von zehn Tagen.

Die Polizei ermittelt © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Die grausame Serie hat eine Fortsetzung gefunden: Am Samstag hat ein 56-jähriger Mann aus Klagenfurt bei einem Spaziergang in einem Waldstück zwischen Pörtschach/Berg und Tanzenberg (Gemeinde Maria Saal) unmittelbar neben einem öffentlichen Parkplatz der Karnburger Straße drei mit einer Schusswaffe erlegte Füchse gefunden. Bei zwei Kadavern war das Fell fachmännisch abgezogen worden. 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen