Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Mr. Bond" in HaftJahrelange Jagd nach Nazi-Phantom endete in Kärntner Dorf

36-Jähriger, der als „Mr. Bond“ die Nazi-Szene auf der ganzen Welt mit Musik versorgte, lebte ziemlich unauffällig in der Gemeinde Paternion.

Am 21. Jänner schnappten Polizisten den Musiker in Paternion
Am 21. Jänner schnappten Polizisten den Musiker in Paternion © Lisa Steinthaler (Archivfoto)
 

Er nennt sich "Mr. Bond", kämpft aber im Unterschied zu seinem Namensvetter James nicht für das Gute. "Mr. Bond" tut nicht einmal so. Seit vielen Jahren versorgt er als Rapper die Nazi-Szene auf der ganzen Welt mit Songs und Videos. Meist professionell gemacht. "Mr. Bond" stahl dafür die Songs unzähliger Weltstars und änderte sie für seine Zwecke. Aus fröhlichen Partyliedern wurden vor Hass, Antisemitismus, Ausländer- und Fremdenfeindlichkeit triefende Botschaften.

Kommentare (6)
Kommentieren
waggef
9
19
Lesenswert?

Der letzte Satz im Artikel

„Für "Mr. Bond" gilt die Unschuldsvermutung.“ kotzt mich an - aber es muss halt sein laut irgendeinem blöden Gesetz 🤬 Aber muss er fett gedruckt sein, liebe Redakteure?

Musicjunkie
4
28
Lesenswert?

Arm im Geiste

Nur durch Fremdabwertung, gelangen solche Individuen, zu Selbstbewusstsein. Ich bin kein Psychologe, aber ich vermute mal, das der Grundstein für solch späteres Verhalten, schon in der frühen Kindheit gelegt wird (wurde).

femoli
1
43
Lesenswert?

Viel Vergnügen....

....während der bestimmt vielen Jahre im Knast.
Da ist der Kasperl rund um die Uhr mit seinem Feindbild konfrontiert...🤡

Bekanntlich bekommt schlussendlich ja jeder das was er verdient...

Pollheim
2
74
Lesenswert?

....spannend

... dass diese Würstchen sich Faken-Namen von Helden aneignen und dann bei Muddi im Keller wohnen. Die Kasperl brauchen diese Ideologie, weil sie mit Ihrem eigenen Leben nicht zurechtkommen!

jg4186
1
78
Lesenswert?

menschenverachtende Ansichten

Traurig bis schockierend, dass die Nazi-Ideologie, ihre menschenverachtende Ansichten immer wieder auftauchen. Haben solche Menschen nichts gelernt aus der Geschichte? Menschen mit etwas Verstand und Bildung können doch nur abgestoßen sein von diesen Parolen längst (wie wir meinten) vergangener Zeiten. Wehret den Anfängen!

future4you
2
34
Lesenswert?

Einmal mehr der Beweis dafür,

dass Menschen, welche ihre Beine nicht auf den Boden bringen konnten, in die Verschwörung verfallen und dann ein System huldigen, wo der gewünschte „starke Mann“ für sie die Drecksarbeit leisten soll:
Nämlich all jene zu bestrafen/beseitigen, die das kranke Hirn für sein eigenes Versagen ausfindig gemacht hat.
Nicht viel anders ist es bei den Corona Leugnern und anderen Verschwörern.