Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Um 14.41 Uhr Leichtes Erdbeben im Norden Kärntens registriert

Das Erdbeben hatte eine Stärke von 2,3 auf der Richterskala. Das Epizentrum lag zehn Kilometer nordwestlich von Friesach.

ERDBEBEN: SEISMOGRAMME
© APA
 

Ein Erdbeben der Magnitude 2,3 ist am Freitagnachmittag im Norden Kärntens registriert worden. Wie der Erdbebendienst der ZAMG in einer Aussendung mitteilte, ereignete sich das Beben um 14.41 Uhr, das Epizentrum lag zehn Kilometer nordwestlich von Friesach (Bezirk St. Veit an der Glan).

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.