Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

InternetbetrugKlagenfurterin tappte bei Urlaubsbuchung in Falle

Eine 67-jährige Frau wollte auf einem Urlaubsportal ein Appartement in Spanien buchen. Nachdem sie die Buchungskosten überwiesen hatte, wurde sie Tage später ein weiteres Mal zur Zahlung aufgefordert. Sie erstattete Anzeige.

Die Vorfreude auf den Urlaub dürfte der Frau wohl vergangen sein
Die Vorfreude auf den Urlaub dürfte der Frau wohl vergangen sein © momius - stock.adobe.com
 

Die Vorfreude auf einen Spanienurlaub dürfte einer Klagenfurterin wohl vergangen sein. Eine 67-jährige Frau wollte am 4. Jänner über ein Urlaubsportal im Internet ein Appartement in Spanien buchen. Dazu setzte sich die Frau mit der Vermittlerin der Unterkunft via E-Mail in Verbindung.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen