Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusIn Pflegeheimen sind mehr als 50 Prozent startklar für die Impfung

Impfstart am Dienstag in vier Pflegeheimen. Aufklärungsgespräche werden geführt und Einverständniserklärungen eingeholt. Dann soll weitergeimpft werden. 6400 Dosen stehen in dieser Woche zur Verfügung, 8300 im Jänner.

Auslieferung des Impfstoffs
Auslieferung des Impfstoffs © APA/Land Salzburg/Franz Neumayr
 

In Kärnten werden im Jänner  über insgesamt 8300 Impfdosen der Corona-Impfung verabreicht werden. Das gab der Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) bei einer Pressekonferenz bekannt. Gestartet werden soll später als in den anderen Bundesländern, und zwar am Dienstag in vier Pflegeheimen in Klagenfurt, Villach, Wolfsberg und Spittal an der Drau. Vorher werden noch Aufklärungsgespräche geführt und Einverständniserklärungen eingeholt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hk1976
2
4
Lesenswert?

Wahnsinn

Kärnten wartet 10 Tage auf erste Impfung 💉
Unsere Kärntner machen mal Urlaub 🧳
Die Armen Beamten 👈
Traurig

Boss02
3
10
Lesenswert?

Israel........

.........hat in 14 Tagen 129.000 Impfungen verabreicht.

LH Kaiser verschiebt die Impfung um ca 10 Tage weil es ihm so mal passt und dann Impft er in einem Monat
14000 Impfungen, das getraut er sich noch zu sagen.

Ein Lh Kaiser der seiner Position nicht gerecht wird und die Kärntner Bevölkerung im Stich lässt ganz einfach !

Boss02
2
5
Lesenswert?

Korrektur........

.......der LH Kaiser hat im Jönner NUR 8300 für uns Kärntner Bevölkerung, also jetzt würde ich mich in Israel leider sicherer fühlen!!!

wjs13
4
15
Lesenswert?

Gehört Mut dazu

8300 Impfdosen zu erwähnen. Sind für nicht einmal 1,5% der Kärntner.
Bei dieser atemberaubenden Impfgeschwindigkeit können sie den 3. Lockdown gleich bis Ende März verlängern.
Lamentieren über Impfverweigerer aber die Impfwilligen im Regen stehen lassen.

permanentmarker
17
28
Lesenswert?

Wenn ich kein AstraZenenka will,

wie komme ich dann zum Biontech Impfstoff von dem sie offensichtlich zu wenig geordert haben?
Ich würde lieber heute als morgen impfen , aber NICHT mit AstraZeneka !

Eine bodenlose dümmliche Verantwortungslosigkeit der zuständigen Herrschaften, immer die Klappe weit offen , eine widersprüchliche Verordnung nach der anderen hinaus posaunen, aber beim wichtigsten Instrument das wir gegen die Seuche haben , wieder mal eine fast Null -Effizienz.
Durch fragwürdige, erpresserische Dauer-Massentests wird es auch nicht viel besser.
Wenn man das Geld für diese Tests in Biontech Impfdosen investiert hätte ,wären wir schon einiges weiter auf den Weg zur Normalität.

Warum muß man immer noch unter der Unfähigkeit dieser Laien- Regierung
leiden ?

heku49
2
10
Lesenswert?

Astrazeneca.......nein, noch nicht

Im Moment sind die detaillierten Studien von Moderna am ehesten dazu angetan deren Impfstoff zu verwenden....

permanentmarker
11
3
Lesenswert?

Klar wäre

auch Moderna vertrauenserweckend , wenn nicht sogar wirksamer , aber davon haben wir auch zu wenig.
Man darf aber nicht nur unseren Spezialisten die Schuld geben , da hat wieder mal
auch die EU mit ihrer Obermutti gepennt.

muckensturm
0
2
Lesenswert?

Warum

So unqualifizierte primitive Äußerungen Äußerungen

wolte
17
36
Lesenswert?

Zu wenig!

Warum nur 8000 Impfdosen für den ganzen Jänner?? Sind die zwei dafür Verantwortlichen verrückt geworden?? Wie wollen sie das verantworten, Herr Landeshauptmann?? Ich werde, sollte ich mich irgendwann im Jänner an Covid anstecken und dadurch einen schweren Krankheitsverlauf erleiden, am Land Kärnten schadlos halten!!!
Erstens gehöre ich der Risikogruppe an und zweitens will ich nicht bevormundet werden und es verstößt gegen jedes Grundrecht was unsere Landesregierung hier abliefert! Über die Köpfe der Bevölkerung zu entscheiden, wann in Kärnten geimpft wird ist der Gipfel der Amtsanmaßung!!

Laser19
5
51
Lesenswert?

Gestartet werden soll später als in den anderen Bundesländern

LH Kaiser sieht es als besonderen Verdienst, die Impfung in Kärnten verzögert zu haben. Das ist sein Beitrag zur Gesundheit. Der Bevölkerung. Viel scheint er nicht von der Impfung zu halten.

ctsch
62
12
Lesenswert?

Ich verzichte auf meine Dosis

lass mir doch keine unausgereifte Impfung geben. Sollen die anderen Versuchskaninchen sein. Jeder Vernünftige Mensch rät davon ab die 1. Charge impfen zu lassen.....

VH7F
0
31
Lesenswert?

Ich nimm sie gerne,

Das macht dann auch den Kopf freier, wenn man immun ist.

hk1976
3
34
Lesenswert?

Ctsch

Du bekommst gar keine ist besser 🤙🏿

umo10
21
13
Lesenswert?

Die 1. charge?

Die hat schon längst wer in Israel, gb od. USA bekommen. Nimm sie, denn im März gibt es nur noch Vektorimpfungen von AstraZenenka. Das ist die alte ineffiziente Methode <70% einen Affenvirus manipulieren und den Affenvirus impfen. Damit versucht man wie bei der stillen Post, den Botenstoff für unser Immunsystem über den zwischenflüsterer Affenvirus einzuschleusen. Nur da kommen alle möglichen Unverträglichkeiten vom Affenvirus auch in unseren Körper. bei dem jetzigen biontechvakzin werden nur die wenigen Moleküle gespritzt, die unser Immunsystem braucht um Antikörper gegen Covid-19 zu produzieren. Deshalb auch die hohe Zuverlässigkeit >90%

ronny999
16
20
Lesenswert?

Kaiser lässt

impfen - kann dies stimmen bei unserem Monarchen?

wkarne2
11
54
Lesenswert?

Eine Frechheit

Bei 560.000 Einwohner 8000 Impfungen. Wenn wir 50%der Leute impfen wollen, dann brauchen wir bei 8000 Impfungen pro Monat 3Jahre. Na herzlichen Glückwunsch.
Diese Regierung ist absolut unfähig in allem was Sie tun.

joektn
10
13
Lesenswert?

Äh

Falls ihr es nicht mitbekommen habt, ist das erst die erste Tranche die ausschließlich für Altersheime geplant ist. Derzeit sind in Kärnten rund 3500 Personen in Heimen untergebracht, das entspricht genau der ersten Tranche an Impfungen plus Pflegepersonal.
Die zweite Tranche ist dann für Personen der kritischen Infrastruktur (Ärzte, Feuerwehr, etc) und die dritte Tranche ist dann flächendeckend für die Bevölkerung.

Boss02
0
1
Lesenswert?

Äh........

........falls du richtig gelesen hast, es steht drin im Jänner insgesamt ca 14 000 und nicht wer und das ist das Problem

duMont
4
0
Lesenswert?

Vielleicht soll man eine Fabrik für Impfstoffe in Kärnten bauen

dann brauchen wir in Kärnten nicht so lange auf die Impfstoffe warten und wir kriegen den Impfstoff billiger.

Laser19
6
21
Lesenswert?

Es ist noch schlimmer

8000 Seren bedeuten nur 4000 Geimpfte. Österreich und Kärnten starten aktuell das nächste Corona Desaster.

Hazel15
0
1
Lesenswert?

8000 Seren bedeuten nur 4000 Geimpfte

Für wie oben schon kommentiert 3500 Personen in Heimen. Davon lassen sich ca. 50 % impfen!!! Da gibt es sogar noch erheblichen Überschuss.
Außerdem kennen Sie die die Zahl der Anmeldungen, die sich impfen lassen wollen. Genau nach den Anmeldungen wird der Impfstoff bestellt. Wieviele Anmeldungen gibt es für die zweite Tranche?

walterkaernten
9
25
Lesenswert?

CORONAIMPFUNG

VORSCHLAG an die LANDESREGIERUNG, die ja hier selbständig entscheiden kann:

1.
Zustimmung und anmeldung zur Impfung:
Per internet, oder
anmeldung im gemeindeamt

2.
Impfreihenfolge nach einlangen der meldungen.

3.
Impfbestätigung auf handy und oder schriftlich.

4.
Ebenso für jene, die bereits eine CORONAKRANKHEIT durch gemacht haben.
Diese personen können sich dann 4 bis … XXX monate frei bewegen ( Zeitraum muss von experten festgelegt werden.)

Jetzt wird hin und her gefragt wer eine zustimmung gibt.
Schade um den aufwand und die zeit

archiv
15
48
Lesenswert?

Ein herzliches Danke an Frau Prettner und an Herrn Kaiser ....


... die Impfdosen für Jänner reichen zumindest für die Bewohner von "Minimundus" ....

Danke, danke, danke ....

Hazel15
12
21
Lesenswert?

Impfdosen.

Was hat das mit Frau Prettner und Hr. Kaiser zu tun. Könnten Sie das näher erklären, denn für die Beschaffung und VERTEILUNG des Impfstoffes ist ganz allein die Bundesregierung zuständig!!! Der wird nähmlich aliquot zur Einwohnerzahl des jeweiligen Bundeslandes zugeteilt.

Boss02
0
0
Lesenswert?

Hazel od Kaiser jun...

.......und das verschieben der Impfung, ist da auch die Bundesregierung schuld !!

wolte
1
15
Lesenswert?

Blödsinn!

Kärnten hat um ca 160000 Einwohner mehr als Vorarlberg und die bekommen 25000 Dosen! Ist das aliquot??

 
Kommentare 1-26 von 32