Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aussage gegen AussageKörperverletzung: Freispruch für hochrangigen Kärntner Polizisten

Berufungssenat am Landesgericht Klagenfurt kippte am Donnerstag den Schuldspruch des Bezirksgerichts. Polizist wurde damals zu 9600 Euro Geldstrafe verurteilt.

Am Donnerstag fand am Landesgericht Klagenfurt die Berufungsverhandlung statt © Markus Traussnig
 

Ein hochrangiger Polizist ist am Donnerstag am Landesgericht Klagenfurt vom Vorwurf der Körperverletzung freigesprochen worden. Ihm war vorgeworfen worden, eine Spaziergängerin geschlagen zu haben. Der Beamte ist auch Jäger, er war mit einem frei laufenden Hund unterwegs und war mit der Frau in Streit geraten, weil sie ihre Hunde nicht angeleint hatte. Ein Berufungssenat unter Vorsitz von Gerichtspräsident Bernd Lutschounig kippte den Schuldspruch des Bezirksgerichts.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

AdeodatusderZweite
0
7
Lesenswert?

Hoffentlich

bekommt die Frau keine Verleumdungsklage nachgereicht, so nach dem Motto "jetzt erst recht"!

struge1
4
10
Lesenswert?

Ein typischer Fall

von Aussage gegen Aussage, wen soll der Richter in diesem Falle Glauben, dem Polizeioberst oder der Jagdgegnerin? Auch die Ärztin, die eine Verletzung zeitlich nicht zuordnen konnte, ist ein Schwachpunkt in der Anklage. Also ist in dem Falle ein Freispruch im Zweifel sicher angebracht.

wollanig
4
8
Lesenswert?

Wenn das durchgegangen wäre,

könnte jeder jeden vor Gericht fertig machen. Ein Paradebeispiel für im Zweifel für den Angeklagten.

zeus9020
6
10
Lesenswert?

„Zuhälterhund“???

Sollte der Angeklagte als Polizeioffizier und Jäger diese Bezeichnung für diesen Rassehund tatsächlich verwendet haben, dann disqualifiziert er sich jedenfalls als voreingenommen u d seiner Funktion ebenso unfähig wie unwürdig.... eigentlich zusammengefasst: erschreckend dumm...

autobahn1
1
19
Lesenswert?

Aha

ist wahrscheinlich ein Freispruch an Mangel von Beweisen,ganz sauber ist das nicht,hier spielt die Glaubwürdigkeit eine große Rolle