Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rapider Anstieg Bereits 43 Corona-Tote aus Kärntner Pflegeheimen

Mehr als die Hälfte aller Covid-Opfer binnen 40 Tagen in Österreich waren Bewohner von Alten- und Pflegeheimen. In Kärnten gab es bereits im Oktober große Cluster. Mehr Schutz gefordert.

© APA/Sebastian Kahnert
 

Die zweite Coronawelle trifft die österreichischen Pflege- und Altenheime mit voller Wucht. Mehr als die Hälfte aller Covid-Todesopfer in den vergangenen 40 Tagen waren Heimbewohner, nämlich 323 von 607. Im Burgenland waren es sogar 100 Prozent im Zeitraum vom 1. Oktober bis 12. November. Der österreichweite Schnitt liegt bei 53 Prozent. 1150 Corona-Verstorbene waren mit Stichtag 12. November mehr als 75 Jahre alt, 520 davon in der Gruppe der 75- bis 84-Jährigen und 630 älter als 85. Inzwischen ist die Zahl der Corona-Toten gesamt auf 1800 gestiegen.

Kommentare (3)
Kommentieren
OE39
1
4
Lesenswert?

Bitte um Erklärung

Da sich in diesem Forum sehr viele Experten tummeln, bitte um Aufklärung. Habe ich da was verpasst. Ist Corona innerhalb von Stunden oder einem Tag tödlich? Denn wenn die Heimbewohner Symptome zeigen würden, müssten die Verantwortlichen dort sie ja sofort ins Spital bringen lassen, wo sie genesen oder im schlimmsten Fall versterben. Da würde sich das mit der "Hälfte aller Covid Toten in Heimen" aber nicht ausgehen. Den anderen Gedanken dazu möchte ich gar nicht aussprechen..... Und wenn sie im Heim versterben aber keinerlei Symptome hatten, sondern aus einem anderen Grund versterben, dann zählen sie wohl nicht zu den Covid Toten generell. Das wäre eigentlich die Logik. Warum dann so viele aus den Heimen gemeldet werden, ist mir ein Rätsel. Aber es findet sich sicher jemand, der mir das plausibel erklären kann.

Hausberger
1
6
Lesenswert?

Pflegeheim oder Kinderdorf

Wenn die Alten und Kranken vermehrt betroffen sind, so ist das „natürlicher“, als wenn die Jungen und Gesunden versterben würden. Wie sagt man am sinkenden Schiff: „Frauen und Kinder zuerst!“

GordonKelz
4
6
Lesenswert?

Es gibt bis jetzt 43 Corona-Tote aus....

..Kärntner Pflegeheimen und die zuständige Referentin weißt alles zurück was man an
Vorsichtsmaßnahmen offensichtlich versäumt hat....so einfach....Sie geht auch gleich noch in die Offensive in dem Sie Schuldzuweisungen eine Abfuhr erteilt....
Es gibt bis jetzt 43 Corona-Tote in Pflegeheimen, morgen sind es vielleicht 50 ,
Übermorgen....? Die Anweisungen der Zuständigen scheinen keine Wirkung zu haben...wahrscheinlich ein unglückseliger Zufall diese vielen Verstorbenen.....
Gordon Kelz