Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Fahrtrichtung Italien Gräberntunnel auf der A2 war nach Lkw-Unfall gesperrt

Zwei Lkw waren in den Auffahrunfall Montagnachmittag verwickelt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist groß.

Die FF Wolfsberg stand im Einsatz
Die FF Wolfsberg stand im Einsatz © FF Wolfsberg
 

Ein 50 Jahre alter Kraftfahrer aus Oberösterreich lenkte Montagnachmittag einen Kraftwagenzug auf der A 2 in Fahrtrichtung Klagenfurt. Vor dem Gräberntunnel wurde im LKW der Notbremsassistent ausgelöst, weil ein davor fahrender PKW wegen eines Radargerätes stark abbremste.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen