Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronaUni Klagenfurt trotzt der "roten" Ampel

Trotz roter Corona-Ampel setzt die Universität Klagenfurt weiter auf die Präsenzlehre. Weder Ampel, noch Corona-Infektion ändern daran etwas.

Corona Covid-19 Uni Universitaet Klagenfurt
Die Uni Klagenfurt setzt weiterhin auf die Präsenzlehre © Helmuth Weichselbraun
 

Die Universitäten in ganz Österreich reagieren auf die täglichen Höchstzahlen an Neuinfektionen. In Graz stellten die Hochschulen bereits diese Woche auf „online first“ um, die Studierenden der Uni Salzburg arbeiten schon seit Mitte Oktober von zu Hause aus. Die Universität Klagenfurt präsentierte Anfang Oktober ein Konzept, wie der Lehrveranstaltungsbetrieb in der Corona-Zeit ablaufen soll. Der Fokus liegt klar auf der Präsenzlehre. Dabei orientiert man sich an der Corona-Ampel der Stadt Klagenfurt. Sollte jene Ampel auf „Rot“ springen, finden die Lehrveranstaltungen nur noch digital statt. Von dieser Idee hat man sich aber mittlerweile verabschiedet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren