Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Viele AnfragenErstkommunion-Feiern soll es trotz Corona geben

Diözese motiviert die Pfarren, Termine nicht wieder zu verschieben. Sicherheitsvorgaben seien einzuhalten, Kreativität sei gefragt.

Kärntner Kirche rät, „die Kinder nicht weiter zu vertrösten“
Kärntner Kirche rät, „die Kinder nicht weiter zu vertrösten“ © Stock.adobe.com
 

Viele Anfragen aus den Pfarren bekommt derzeit der Kanzler des Bischöflichen Ordinariats, Jakob Ibounig. Im Frühjahr wurden wegen Corona die Erstkommunionen (und Firmungen) abgesagt bzw. auf Herbst verschoben. Doch jetzt, mit dem Ansteigen der Infektionszahlen, stellen sich den Pfarren viele Fragezeichen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren