Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Laser statt FeuerSpektakulärer Beitrag des Heimatdienstes zum Kärntner Jubiläumsjahr

Details des Spektakels werden geheim gehalten. Verraten wurde nur, dass die Fahnen Kärntens, Sloweniens und Italiens in den Nachthimmel projiziert werden.

Eine Lasershow wie beim Electric Mountain Festival in Sölden wird am 9. Oktober in Kärnten geboten
Eine Lasershow wie beim Electric Mountain Festival in Sölden wird am 9. Oktober in Kärnten geboten © Ötztal Tourismus
 

Das heurige Gedenkjahr wird mit einer Reihe unterschiedlichster Veranstaltungen gefeiert. Die Spektakulärste plant wohl der Kärntner Heimatdienst (KHD). Wie dessen Obmann Josef Feldner am Freitag ankündigte, werden am Abend des 9. Oktober im ganzen Land Lasershows für Aufmerksamkeit sorgen. Dafür konnte jene Firma engagiert werden, die im Frühjahr über die Steilwände des Matterhorns Laser-Botschaften im Zusammenhang mit der Corona-Krise verbreitete.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Amadeus005
9
1
Lesenswert?

Hoffentlich bei Austro Control angemeldet

!

fans61
0
19
Lesenswert?

Ein Bravo für den Kärntner Heimatdiest

der lernfähig das Gemeinsame vor das Trennende stellt 👍

Klgfter
0
0
Lesenswert?

Hut ab !

so schaut gemeinsames Feiern einer nicht immer gemeinsamen Geschichte aus !

SLO .... mach es uns Kärntnern gleich und stell das Verbindende in den Vordergrund !