Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Initiative "Toilette am Berg"Alpenverein empfiehlt Wanderern ein "Sackerl fürs Gackerl"

Organisation macht mit der Kampagne auf ein Tabuthema aufmerksam. Humorvoll, aber mit dem nötigen Fingerzeig werden Tipps gegeben. Mit dabei ist ein "Erste-Hilfe-Set" für den "Notfall".

Mit dieser Karikatur und einigen Empfehlungen will man mehr Bewusstsein schaffen
Mit dieser Karikatur und einigen Empfehlungen will man mehr Bewusstsein schaffen © Alpenverein
 

Der Österreichische Alpenverein (ÖAV) lässt mit einer neuen Kampagne aufhorchen. „Diskutiert wurde darüber schon länger“, sagt Werner Radl, ÖAV-Landesvorsitzender von Kärnten. Nicht zuletzt weil coronabedingt in diesem Jahr mehr Frequenz auf den heimischen Bergen verzeichnet wird, rief die Organisation eine Kampagne rund um den Toilettengang am Berg ins Leben – gemeinsam mit der Initiative „Bergwelt Tirol - Miteinander erleben“, den Tiroler Schutzgebieten und der Landwirtschaftskammer Tirol. „Wir fordern von Wanderern mehr Respekt gegenüber der Natur ein“, sagt Radl, dazu gehöre auch die Sensibilisierung auf dieses Tabuthema.

Kommentare (1)

Kommentieren
martinx.x
1
1
Lesenswert?

die Leute sollen wandern,

nicht überall hinscheissen...degenerierte Spezies