Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Noch keine RückreisewelleBis zu vier Stunden mussten Urlauber vor dem Karawankentunnel warten

Auch Mitte August und trotz bevorstehender Reisewarnung für Kroatien nimmt der Urlauber-Reiseverkehr kein Ende. Bis zu 17 Kilometer lang staute es sich am Samstag vor dem Karawankentunnel, man verlor bis zu vier Stunden bei der Ausreise. Stau und verschärfte Kontrollen gab es auch am Wurzenpass und in Spielfeld.

Auch eine Rettungsgasse wurde gebildet © Hermann Sobe
 

Ein neues Ferienwochenende, ein neuer Stau: Auf der A11 Karawanken Autobahn in Richtung Slowenien staute es sich aufgrund des Urlauber-Reiseverkehrs vor dem Karawankentunnel. Bei der Ausreise aus Österreich verlor man somit bis zu vier Stunden. Auch die bevorstehende Reisewarnung für Kroatien hat scheinbar nicht viele von ihrer Fahrt abgehalten.

Kommentare (30)

Kommentieren
Nihiltimeo
5
22
Lesenswert?

Wurzenpass

Bin ein paarmal drüber gefahren, keine Kontrolle und alle Nationen fahren drüber .....

joektn
0
1
Lesenswert?

Ähm

Nein? Gestern war ich oben und da sind alle kontrolliert worden und da mussten etliche umdrehen...

mcmcdonald
5
10
Lesenswert?

Ich hab anderes gehört...

... viele Deutsche die umdrehen mussten.

dude
11
14
Lesenswert?

Schönen Urlaub,

... gute Erholung und kommt gesund wieder zurück!

Guccighost
1
20
Lesenswert?

Ist das jetzt

zynisch gemeint

dude
2
11
Lesenswert?

Ich dachte, Gucci,

... dass ich bei diesem Posting "Achtung: Ironie" nicht dazuschreiben muss.
Ich versteh' die Menschen nicht! Es ist ja mit dieser 4 bis 5-stündigen Wartezeit am Karawankentunnel nicht getan. Auch an der Slo-Cro-Grenze staut es sich für Stunden. Und auf der Autobahn dazwischen wird es bei diesem Verkehrsaufkommen auch nicht flutschen. Bei der Rückreise wird es mit Sicherheit noch länger dauern, weil noch strenger kontrolliert wird. Danach noch eventuelle Quarantäne. Bei einer tatsächlichen Infektion folgen noch Schwierigkeiten mit der Sozialversicherung, weil man ja wohl wissend in ein Land mit offizieller Reisewarnung gefahren ist...
Aber trotzdem wünsche ich jedem und ganz ohne Zynismus, Gesundheit!

mcmcdonald
8
19
Lesenswert?

Ich glaub nicht

Dass da viele Österreicher im Stau stehen...

Amadeus005
1
19
Lesenswert?

Deutsche dürfen nach Kroatien

Österreicher nach Mallorca.
Also eh Alles okay, wenn die Deutschen nach Kroatien stauen und retour noch eine Woche K, S oder T anhängen. 🤫

isisi
143
29
Lesenswert?

Bin ein freier Mensch

Zahle doppelt und dreifach in dieses Gesundheitssystem also werde ich mir die paar Netsch für diesen Test auch noch leisten.
Fangt Euch entlich an zu wehren bevor es zu spät wird.

Peterkarl Moscher
0
3
Lesenswert?

isisi

Bei dir hat wohl der Blitz eingeschlagen, wie blöd muss man
sein um so einen Blödsinn zu schreiben.
Das ist der IQ von einer Wurstsemmel !

Musicjunkie
1
5
Lesenswert?

Die ganze Welt dreht sich um mich Denn ich bin nur ein Egoist Der Mensch, der mir am nächsten ist Bin ich, ich bin ein Egoist

--

joektn
3
17
Lesenswert?

Aja

Ich ich ich ich ich

JL55
3
52
Lesenswert?

...Sie verkennen die Lage!

Der höchste ASVG - Krankenversicherungs- und Unfallversicherungsbeitrag für Dienstnehmer_innen beträgt monatlich 2020 € 207,85 ....
Und wissen Sie, was 1 Krankenhaustag bzw. ein mittlerer "Intensivtag" in Ö kostet? Und da ist es ganz unerheblich, ob Sie sich die paar "Netsch" für einen PCR-Test leisten können...
Und überhaupt: Wir leben in einer gut funktionierenden Demokratie...

Immerkritisch
9
6
Lesenswert?

Meinen

sie en"T"lich von Ente?

Stubaital
5
19
Lesenswert?

Antwort

Vielleicht bist auch ein Kasperl 😡

sabi04
12
73
Lesenswert?

Unentlich

Intelligent Ihr Kommentar!

archiv
5
24
Lesenswert?

Haben da alle den für die Rückreise/Einreise gültigen ...

... negativen Cononatest schon dabei?

Hazel15
24
6
Lesenswert?

Negativen Cononatest

Das gilt nur für Österreicher!!! Und erst ab Montag. Außerdem geht das so wie in Ischgl, wo alle Touristen vom Arzt einen negativen Test ausgestellt bekamen, um ungehindert auszureisen. Bei den 3000 offiziellen sind das gut 1000 Autos, die auf den Tag aufgeteilt, nicht einmal auffallen. Woher man die "zehntausende Urlauber her hat, ist mir auch ein rätsel. Zahlt man Deutsche und alle anderen Nationen dazu?

Marmorkuchen1649
4
50
Lesenswert?

Na dann...

wird der Stau bei der Rückreise hoffentlich noch länger sein.

vitriol74
22
75
Lesenswert?

Keine Entgeltfortzahlung

und selber für alles aufkommen (Test, Behandlung etc.) für alle die positiv zurückkommen! Dann lernt man es...

go
47
29
Lesenswert?

Genau...

Und jeder hiv Infizierte soll seine Behandlungen selbst zahlen etccc... sag mal gehts noch?

go
28
38
Lesenswert?

Jeder Raucher seinen Lungenkrebs , jeder Alkoholiker etc...

Die Liste lässt sich endlos fortsetzen....

heinz090
5
16
Lesenswert?

...

Von mir aus könnten sie nach Spital stehen, würde mich wenig tangieren....

Peterkarl Moscher
22
100
Lesenswert?

Grenzen dicht !

Wie blöd muß man eigentlich sein, Reisewarnung und die
Leute fahren noch immer Richtung Kroatien !
Grenzen dicht, Eigenverantwortung haben die Leute leider
nicht.

Grimling
33
20
Lesenswert?

Gleich zu Hause einsperren!

Dann sinkt die Gefahr gegen Null!
Schönes Leben noch...

Peterkarl Moscher
0
1
Lesenswert?

Grimling

Einsperren hat keiner gefordert, gefordert wurde " Denken",
Mitdenken und Eigenverantwortung übernehmen.

 
Kommentare 1-26 von 30