Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Unfalltrick" Ehepaar übergab mehrere 10.000 Euro an Betrüger

Zwei Klagenfurter wurden durch angeblichen Unfall ihrer Tochter in Panik versetzt und übergaben einer unbekannten Frau Geld.

© KLZ/Kanizaj
 

Erneut haben Trickbetrüger in Kärnten zugeschlagen. Ein Ehepaar (86 und 84 Jahre alt) wurde gleich um mehrere 10.000 Euro erleichtert. Der Trick ist bereits bekannt. Übers Telefon wird Kontakt zu meist älteren Personen aufgenommen, um ihnen ein vermeintliches Unglück mitzuteilen. Damit - wie in diesem Fall - die Tochter nach einem Verkehrsunfall nicht ins Gefängnis muss, ist ein Geldbetrag fällig. Im Hintergrund hörte das Ehepaar eine Frau weinen.

Kommentare (3)

Kommentieren
Hausverstand100
1
9
Lesenswert?

Also ganz ehrlich

Wer nach all den Berichten über diese Verbrecher noch immer so blöd ist und wildfremden Menschen horrende Summen übergibt hat es wohl nicht anders verdient!
Und an alle Angehörigen: macht doch euren Eltern, Omas usw. eindringlich klar, dass sie sowas niemals tun dürfen!

zill1
10
1
Lesenswert?

Trickbetrüger

Ich kann diese erfundenen Geschichten nicht mehr hören ! Mitleid kann man auch auch ehrliche Weise schinden !

lucie24
0
0
Lesenswert?

???

???